Die Themen.

TEAM 23

Im Zuge des derzeit laufenden Projekts TEAM 23 liegen uns folgende Punkte besonders am Herzen:

  • Fairness und Wertschätzung: Sozialpakete und faire Entlohnung vom Abbau betroffener Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, freiwillige Annahme von HR-Angeboten
    (kein Druck!), kollegialer Umgang bei Versetzung und Jobverlust
  • Entlastung durch IT: Digitalisierung und Verbesserung von Prozessen, Investition in moderne EDV
  • Entlastung durch Prozessstraffung, Systemstabilität, unkomplizierte Abwicklungsmodalitäten
  • Entlastung durch Aufnahme neuer Mitarbeiter
  • Klares Stärkenmanagement: Einsatz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nach Können und Erfahrung, nicht als „Lückenbüßer“ für verfehlte Personalpolitik
  • Professionelle Unterstützung und Weiterbildungsangebot bei Jobsuche
  • Umsetzung von Team 23 als Chance!

AUSBILDUNG UND KARRIEREPLAN

Die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommt in den letzten Jahren immer mehr zu kurz. Daher fordern wir, um die Lernbereitschaft der bestehenden Belegschaft, als auch um die Attraktivität der Bank für aktive und auch etwaige zukünftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder zu erhöhen:

  • Einführung von Bildungstagen als ablenkungslose Lernzeit. Auch Web-based Trainings sollten in ruhiger Umgebung während der Arbeitszeit, und nicht direkt am Arbeitsplatz oder eventuell auch in der Freizeit (Mittagspause etc.) durchgeführt werden.
  • Weiterbildung: Wiedereinführung persönlichkeitsbildender Seminare, Face-to-Face Schulungen
  • Förderung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Zertifizierungen und Diplomlehrgänge
  • Karrierechancen: Förderung transparenter Karrierewege und Karrieremöglichkeiten, wie Expertenkarriere, Karriere mit Führungsverantwortung, Lehre mit Matura
  • Ausbildungsgerechte Bezahlung: Weiterbildung soll sich lohnen.
  • Sichern und Fördern unternehmensinterner Wissensweitergabe

GESUNDER ARBEITSPLATZ

Im Hinblick auf die vielzitierte „Work-Life-Balance“ stehen wir für

  • Individuelles Leistungsangebot:
    Schaffung qualifizierter Teilzeitarbeitsplätze, Erleichterung des Wechsels zwischen Ganztags- und Teilzeitarbeit
  • Körperliches Wohlbefinden:
    Nutzung präventiver Angebote, z.B. in einem neuen Fitnesscenter am Campus – durch flexible Arbeitszeit auch tagsüber nutzbar
  • Gesundheit am Arbeitsplatz + Coronavirus (COVID-19):
    Gesundheit und Sicherheit für unsere Kolleginnen und Kollegen sind und bleiben höchste Priorität, daher:

    • Ausweitung und klare Regelung der bisherigen Remote-Möglichkeiten auf freiwilliger Basis für möglichst alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    • Belastung und Druck aufgrund Personalmangel nehmen laufend zu:
      Die Evaluierung psychischer Belastung und Umsetzung entlastender Maßnahmen, basierend auf den Ergebnissen, sind mindestens genauso wichtig, wie eine vernünftige Pausenkultur (auch bei Remote-Working). Zusätzlich sollten individuelle Beratungsmöglichkeiten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erleichtert und ausgeweitet werden.

LEISTUNGSGERECHTE ENTLOHNUNG

Folgende Punkte erachten wir als unbedingt notwendig, um eine gerechte und ausgeglichene Situation für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter herzustellen:

  • Gleiches Gehalt für gleiche Arbeit
  • Gleichstellung von Teilzeit- und Vollzeitbeschäftigten
  • Anrechnung von Karenzzeiten, Zivildienst und Wehrdienst
  • Faire und gerechte Aufteilung von Bonuszahlungen
  • Gerechte Bezahlung nach Leistung – abhängig von Verantwortung sowie Aufgaben und unabhängig von Dienst- oder Lebensalter
  • Schaffung zusätzlicher und individueller Gehaltsanreize, beispielweise Sachbezugsmodelle wie Autoleasing, Personenversicherungen, Unterstützung bei Wohnungskosten

ZUKUNFT & SOZIALLEISTUNGEN

Die Sicherung der bestehenden Sozialleistungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bank (Zuschuss zum Mittagstisch, Angestelltenkonditionen, Kaiserwasser, Leistungen des Health Centers, Betriebskindergarten, etc.) ist eines unser Anliegen. Zusätzlich setzen wir uns für folgende Punkte, für die Zukunft unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein:

  • Unterstützung bei Wohnraumschaffung:
    günstige Finanzierung für junge Familien, geförderte Mietpreise in eigenen Bank Austria Objekten, priorisierte Behandlung bei Wohnungskäufen von Bank Austria nahen Immobilienunternehmen
  • Mitarbeiterbeteiligung am Unternehmen:
    Stichwort Gratisaktien bzw. wirklich attraktive Angebote
  • Umweltschutz:
    gratis Öffi-Jahresticket, günstige Finanzierungsangebote für umweltfreundliche Investitionen im privaten Bereich, sinnvoller und vernünftiger Einsatz der Klimatisierung am Campus